streibl-q12-beitrag

Monnet-Methode der europäischen Integration

Am Freitag, den 08.11.2019, besuchte Herr MdL Florian Streibl (Freie Wähler) auf Einladung von Schülerinnen der Q12 das Benediktinergymnasium Ettal. Im Rahmen des Sozialkunde-Unterrichts präsentierten Sarah Griener, Anna-Lena Mayer und Johanna Weber zunächst ein Zukunfts-Szenario der EU. Die Vortragenden bezogen Herrn Streibl als Experten zu verschiedenen europapolitischen Themen u. a. mit den Fragen ein: Wie geht die EU etwa angesichts stärker werdender nationaler Stimmen mit ihrer Aufgabe um, die Interessen aller Mitglieder und den Frieden zu wahren? In welche Richtung könnte sich die EU sinnvollerweise erweitern? Warum ist eine aktive Klimapolitik letztlich auch Friedenspolitik? Anhand dieser und weiterer Fragen entwickelte sich eine teils sehr lebhafte Diskussion, die auch einen Bogen von der Europa- zur Landespolitik spannte und immer wieder verdeutlichte:

Politik geht jeden an! „Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Europa!“, so das eindringliche Plädoyer des MdL Streibls, das er abschließend auch den jungen Wählerinnen und Wählern ans Herz legte.